Five Beweglichkeitstraining

Die Sache mit dem aufrechten Gang

Im Verlauf der Evolutionsgeschichte hat sich der Mensch vom gebeugten zum aufrechten Gang entwickelt und ist – physiologisch gesehen – noch immer ein Jäger und Sammler. Heute verdient der Mensch seinen Lebensunterhalt jedoch nicht mehr mit Jagen und Sammeln, sondern eher mit Sitzen und Denken. Mit der leidvollen Folge einer wieder zurückentwickelten gebeugten Haltung.

Durch den modernen Alltag bleiben gravierende Probleme und schmerzhafte Funktionsstörungen oft nicht aus. Durch Haltungen, insbesondere ständige Beugung der Hüften (langes Sitzen) sowie des Oberkörpers (PC-Arbeit, Autofahren,…), passt sich unsere Muskulatur an die Gegebenheiten an und verkürzt sich. Dies stellt eine große Belastung für die Wirbelsäule und andere Gelenke dar.13

five – das Rücken & Gelenktraining arbeitet mit Hilfe von gerätegestützten Dehn- und Beweglichkeitsprogrammen gezielt dagegen und bringt die Muskelfunktionen wieder in Ordnung. Mit Rückwärtsbewegungen richtet sich der Mensch wieder selbst auf und fördert so seine ursprüngliche Beweglichkeit und Rumpfstabilität.

Wie wichtig ein gut funktionierender Bewegungsapparat ist, wird uns meist erst dann bewusst, wenn Glieder schmerzen und wir in unserem Alltag eingeschränkt sind. five ist ein aktives ganzheitliches Rücken- & Gelenkkonzept mit nachhaltiger Wirkung auf den gesamten Körper.

Five wirkt erfolgreich

Im Rückenbereich

Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorwölbung, Wirbelgleiten, Spinalkanalstenose, Hexenschuss, Ischialgie, Skoliose, HWS-Syndrom, BWS-Syndrom, LWS-Syndrom, Morbus Bechterew, Morbus Scheuermann, Intercostalneuralgie, Pseudoangina pectoris

Im Bereich des Knies

Meniskusriss, Kreuzbandriss, Gonarthrose, Bakerzyste, Bänderriss, Knietotalendoprothese

Im Bereich der Hüfte

Hüftdysplasie, Hüftarthrose, Coxa Saltans (Hüftschnappen), Hüfttotalendoprothese

Bei Schulterproblemen

Impingement, Schulter-Arm-Syndrom, Schleimbeutelentzündung, Steife Schulter (frozen shoulder), Kalkschulter, Schultergelenkverschleiß

Im Bereich der Füße

Fersensporn, Schmerzen an der Sohle des Vorfußes, Hallux valgus, Hallux rigidus (Arthrose der Großzehen)

Im Bereich der Sprunggelenke

Arthrose im Sprunggelenk, Knorpelschaden am Sprunggelenk, Sprunggelenkdistorsion, Bänderdehnung, Bänderriss, Achillessehnenentzündung

Bei Armproblemen

Schulter-Arm-Syndrom, Tennisarm, Golferarm, Karpaltunnelsyndrom, Handgelenkschmerzen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen